01.02.2018

Vorbesprechung zum Raiba-Cup

In diesem Jahr findet das Fußballturnier um den Wanderpokal der Raiffeisenbank Elbmarsch eG bei uns in Moorrege statt. Direkt im Anschluss an die Weltmeisterschaft spielen wir in der Woche vom 16. - 20. Juli 2018 auf der Sportanlage An'n Himmelsbarg mit unseren Nachbarvereinen aus Heist, Haseldorf, Hetlingen und Holm sozusagen um die Elbmarsch-Meisterschaft.

Gastgeber dieses einzigartigen Events zu sein ist für uns eine große Freude aber auch eine große Verantwortung. Schließlich wollen wir, dass die Zuschauer und die Mannschaften auch in diesem Jahr wieder eine tolle Turnierwoche erleben. Bis dahin gibt’s aber noch eine Menge zu tun…

Vorbesprechung Raiba Cup

Heute hat uns Jan Aubrecht, Filialleiter der Raiffeisenbank in Holm, zu einem Vorgespräch in das Restaurant Sukredo eingeladen. Mit von der Partie waren Uwe Koopmann und Bernd Mahnke, die wie in jedem Jahr die Turnierzeitung organisieren. Vom Moorreger SV waren Vereinsvorsitzender Gerd Sommer, Beisitzer Norbert Hoop, Abteilungsleiter Kai Emmer und Fußball-Kassenwart Patric Adamowski anwesend und … unser Stadionsprecher Michael Schubert.

Michael ist Moorreger Bürger und bringt viel Erfahrung als früherer Stadionsprecher des TSV Uetersen und aktuell beim MSC Brokstedt in der Speedway-Bundesliga mit. Für die Uetersener Nachrichten hat Michael viele Jahre lang die Berichterstattung über den Raiba-Cup gemacht.
Schubi, Klasse dass Du dabei bist!

Bei einem netten Essen (Vielen Dank an die Raiffeisenbank!) haben wir einige Themen besprochen:
Es wird natürlich wieder eine Stadionzeitung geben. In diesem Jahr mit einer Auflage von 4000 Stück.
Am 4. Juli findet eine Pressekonferenz im Vereinsgebäude in Moorrege statt.
Die traditionellen Tippspiele werden auch wieder veranstaltet.

Natürlich werden wir uns noch einige weitere Kleinigkeiten einfallen lassen, um die Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen. Also MSVer, Eure Unterstützung mit Rat und Tat  für die Vorbereitung und Durchführung des Raiba-Cups ist hiermit gefordert.
Ob Zuschauer, Spieler oder Helfer … merkt Euch den Termin vor: 16. bis 20. Juli 2018 auf dem Sportplatz An’n Himmelsbarg.