1. Damen 40 starten mit einen Kantersieg!

Die Damen 40 empfingen den TSV Weddelbrook zum Medenspiel in der Bezirksliga - der Gast wurde mit einer deutlichen 6:0 Niederlage nach Hause geschickt. MF Silke Wulf hat die Mannschaft zur neuen Saison mit zwei Spielerinnen vom TC Kisdorf verstärkt - mit Brigitte Janetzki (LK8) und Andrea Bickel (LK20), die auch im Winter schon oft miteinander trainiert haben und als Team eingespielt sind.

Alle Spiele wurden in zwei Sätzen gewonnen. Mit 12:0 und 74:33 Spielen. Brigitte Janetzki mit 6:1 6:2, Silke Wulf mit 6:0 6:1, Kerstin Prochnow 6:4 6:1 und Andrea Bickel 7:6 6:3. Brigitte/Andrea gewannen 6:4 6:2 und Silke/Kerstin 6:3 7:6 die Doppel.

 

 Die Herren 55 hatten ihr erstes Verbandsligaspiel in Voran-Ohe wo man sich mit 3:3 die Punkte teilte. Am Ende war es ein gerechtes Ergebnis für beide Mannschaften, die in dieser Saison um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Die Punkte für den MSV holten Ingo Lücke im Einzel mit 6:0 6:3 und im Doppel mit Hans Duus mit 6:2 7:5 . Thomas Ferenz gewann sein Einzel mit 6:3 6:3. Ein Sonderlob hat sich Ingo Lücke verdient, der im Einzel bärenstark spielte.

Der Punktspielstart der 1. Herren 40 verlief optimal - beim SV Lieth konnte man mit einem 6:0 Sieg beide Punkte mit nach Hause nehmen. Alle Spiele wurden in zwei Sätzen gewonnen. MF Marcus Meckermann war mit seiner Mannschaft sehr zufrieden. An dem deutlichen Ergebnis waren beteiligt: Ingo Lücke mit 6:1 6:3, Michael Facklam 7:5 7:5, Marcus Meckermann 6:3 6:2 und Oliver Obster 6:1 6:3. Die Doppel gewannen Michael Facklam/Matthias Liebrecht mit 6:2 6:3 und M.Meckermann/O.Obster 6:0 6:2.

Die Damen 50 hatten den TV Bad Bramstedt zu Gast und mussten die Spielstärke ihrer Gegnerinnen anerkennen, die mit 6:0 beide Punkte mit nach Hause nahmen. Für unsere Mannschaft spielten Nadja Krause 2:6 1:6, Karin Lundt 4:6 1:6, Heike Ferenz 1:6 2:6 und Susanne Reichel 3:6 6:2 5:10 MT. Die Doppel spielten Nadja/Susanne mit 6:7 6:2 8:10 MT. Karin/Heike spielten 0:6 1:6.

Die Herren 60 hatten ihren Punktspielstart beim TC Geest 2 und feierten einen schwer erkämpften 6:0 Sieg in der 2. Bezirksklasse. Fünf von sechs Spielen wurden erst im Matchtiebreak entschieden. Für den Sieg der Mannschaft waren verantwortlich: Klaus Hafke mit 6:2 2:6 10:7 MT, Peter Deinert 0:6 7:6 10:5 MT, Hermann Kremer 2:6 6:0 10:7 MT und Karl Kocsak-Gorzo konnte mit 6:4 6:0 den Sieg in den Einzeln für den MSV sicherstellen. Im Doppel siegten Klaus/Peter mit 6:4 3:6 10:8 MT und Hermann/Karl mit 6:4 4:6 10:6 MT.

k grDSC02581 2

 

Die diese Saison neu ins Leben gerufene Damen 60 Doppelrunde war mit einem 8:0 Sieg gegen Itzehoe gleich ganz erfolgreich. Elke und Margret bezwangen die Gegnerinnen jeweils in 2 Sätzen, Mary und Uta setzten sich in beiden Doppeln im Matchtiebreak durch.