Der Weg zum Titel der 1. Damen 40 geht weiter!

Die Damen mussten beim TC Bad Segeberg antreten und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und konnten mit einen klaren 5:1 Sieg die Heimreise antreten. Jetzt fehlt noch am 16.07. ein Punkt gegen Münsterdorf im Heimspiel um den Aufstieg in die Verbandsliga zu feiern.

Die Ergebnisse: nach den Einzeln führten wir mit 3:1 Punkten. Brigitte Janetzki siegte deutlich mit 6:2 6:0, Kerstin Prochnow folgte mit 6:1 6:0. Andrea Bickel hatte beim 6:2 6:2 keine Probleme. Silke Wulf zog nach drei Sätzen den Kürzeren - es war ein Spiel auf Augenhöhe wo Silke dreiMatchbälle nicht nutzen konnte und am Ende 6:3 2:6 12:14MT unglücklich verlor. Die Doppel waren eine klare Sache: Silke/Kerstin siegten mit 6:1 6:1. Brigitte /Andrea mit 7:6 6:2.

 Die 1. Herren 40 hatten Kellinghusen zu Gast und siegten deutlich mit 6:0 Punkten und können noch Vizemeister werden. Die Spiele in den Einzeln wurden alle in zwei Sätzen gewonnen. Ingo Lücke 6:0 6:2, Michael Facklam mit 6:1 6:3, Marcus Meckermann 6:4 6:3 und Gerrit Lienau 6:0 6:3. Die Doppel spielten und gewannen M.Facklam/Frank Glagow 6:4 0:6 10:2 MT und Marcus/Gerrit 6:2 7:5.

Die Herren 60 haben vor dem letzten Spieltag die Meisterschaft und den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse sicher - der TSV Kattendorf war zu Gast und wurde mit einer 6:0 Niederlage nach Hause geschickt. Die Ergebnisse: K.Hafke 7:5 6:0, P.Deinert 6:2 6:3, H.Kremer 4:6 6:1 10:4 MT und K.Korcsak-Gorzo 6:4 6:3. Im Doppel siegten Klaus/Peter 6:2 3:6 10:8 MT und Hermann/Karl 6:0 6:3.

IMG 20170702 WA0000 2

Die 2. Damen 40 hatten ein Ortsderby gegen Uetersen 3 und konnten das Spiel mit 4:2 Punkten für sich entscheiden. Nach den Einzeln stand es 3:1. Für die Punkte sorgten J.Rechter mit 6:2 6:3, K.Stannek 6:1 6:3 und U.Schröder mit 7:5 6:2. M.Melullis verlor in drei Sätzen 6:2 0:6 5:10 MT. Den Punkt zum Sieg holten im Doppel D.Roth/ S.Hupfeld mit 7:5 6:4. Maike und A.Scholz verloren mit 3:6 6:2 7:10 MT.

 

Die Damen50 spielten beim TSV Sparrieshoop und feierten ihren ersten Sieg in dieser Saison mit 5:1 Punkten. Nach den Einzeln waren mit 3:1 die Weichen schon auf Sieg gestellt - es siegten K.Lundt mit 7:6 6:1, H.Ferenz 6:7 6:0 12:10 MT und S.Reichel 6:1 6:1. N.Krause verlor mit 4:6 5:7. Im Doppel waren Nadja/Karin mit 6:0 6:3 und A.Raabe und Doris Heuke mit 7:5 7:5 sichere Sieger.

Einen spannenden letzten Spieltag hatten die Damen 60 in Egenbüttel. Sie gewannen alle 4 Doppel und sind damit Staffelmeister.