Herren 65 werden Vizemeister!

Das letzte Punktspiel beim TC Schenefeld musste entscheiden, wer Meister der 1. Bezirksklasse wird. Bei einem 5:1 Sieg hätte es zum Titel gereicht – aber die Schenefelder machten da nicht mit: so reichte es zu einen 3:3 Unentschieden und damit wurde man mit 7:3 Punkten Vizemeister und hat den Aufstieg verpasst.

Zum Spielverlauf: das Spitzeneinzel konnte Klaus Hafke ganz sicher für sich mit 6:1 6:3 entscheiden; ebenso Thomas Ferenz mit 6:3 6:0. Peter Deinert verlor nach hartem Kampf mit 4:6 6:4 4:10MT. Hermann Kremer verlor in zwei Sätzen mit 4:6 3:6. In den Doppeln wurden die Punkte geteilt: P.Deinert/Th.Ferenz siegten 6:4 6:0. K.Hafke/H.Kremer verloren 2:6 4:6.

 

Die Herren 60 spielten in der Verbandsliga eine starke Saison und konnten mit 5:3 Punkten Vizemeister werden und haben damit ein Aufstiegsspiel erreicht zur Landesliga. Das findet am 8. September bei GW Neustadt an der Ostsee statt.